Domus

Die Freye Ritterschaft Liborius in Mastholte 2014

Seyd gegrüßt und willkommen werter Pilger ,

 

wir die Freye-Ritterschaft-Liborius freuen uns sehr Euch hier begrüßen zu dürfen und bedanken uns für Euer Interesse.

 

Seyd hiermit herzlich eingeladen unseren weltenumspannenden Bilderbogen zu bestaunen!

 

Bevor Ihr aber Eurem magischem Pfeil folgt und unsere Seiten erkundet, laßet Euch kurz etwas von uns und unserer Ritterschaft erzählen:

 

Gegründet hat sich unsere dem Mittelalter zugetane Gemeinschaft am 23.Juli des Jahres 2011. Da an diesem Datum auch der Hl. Liborius gefeiert wird und die Mehrzahl der Akteure unserer Gruppe aus dem Raum um Paderborn stammen, entschieden wir uns Liborius zu unserem Patron zu machen.

 

Mit dieser Namensgebung möchten wir unsere Verbundenheit zu unserer Heimat zum Ausdruck bringen.

 

Die ersten Jahre unseres Bestehens waren noch vom einem sich finden, aber auch von der einen oder anderen Trennung begleitet.

 

Nun, gefestigt und mit reichlich Utensilien für ein anschauliches mittelalterliches Lagerleben ausgestattet, findet man uns regelmäßig auf Mittelalterfesten der ostwestfälischen Region.

 

Wen stellen wir dar?

Kurz gesagt: Ein Ritterlager mit seinem Tross

 

Unsere Darstellung ?

Wir befinden uns am Anfang des 13. Jahrhunderts. Nach der Heimkehr vom 3. Kreuzzug begibt sich unser Ritter mit seiner Gefolgschaft auf Reise. Der Tross orientiert sich bei seiner Pilgerfahrt an den stattfindenden Markttagen und zieht auf den vorhandenen Handelsrouten durchs Land, um zu den Orten der Liborius Verehrungen zu gelangen.

 

In unserer Ritterschaft findet man mannigfaltige Charaktere: weise, altgediente und überaus tapfere Ritter, edle Damen und holde Maiden, gelehrige Knappen, emsige Waffenknechte, begabte Bogenschützen, verwegene Nordmänner, einen fleißigen Schmied, lustiges Jungvolk und unseren furchtlosen Lagerhund. Wie man aus dieser Beschreibung erlesen kann bilden wir nicht nur den Ritterstand ab, sondern zeigen auch Handwerk, Krieger, Lehensmänner und einfaches Volk.

 

Wir versuchen mit unserer Darstellung , im Rahmen unserer persönlichen und monitären Möglichkeiten ein mittelalterliches Ritterlager mit Zelten, Lagerplanen, einer Schmiede, Kochstelle und Bogenbahn darzustellen und für die Zuschauer erlebbar zu machen. Wir scheuen uns dabei nicht vor gestellten Fragen und versuchen jedem Interessierten einen Einblick in unser Tun zu gewähren.

Authentizität ist ,was machbar, bezahlbar und dem Spaße nicht abträglich ist! So ist es beschlossen und wird von uns in dieser Form "gelebt". - Denn eins ist gewiss, die Fähigkeiten der Menschen von damals sind zu großen Teilen verloren gegangen . Wir betreiben den sogenannten "Historismus", das heißt, wir ahmen das nach, was geschichtlich überliefert ist, bzw. was wir für möglich erachten und im Rahmen unseres handwerklichen Geschickes rekonstruieren können. Dabei entstehen aber keinesfalls belanglose Basteleien. Alles was wir bis jetzt geschaffen haben, hat Sinn und funktioniert im täglichen Betrieb.

 

Wer uns auf einem Mittelalterfest oder Heerlager entdeckt, sollte sich nicht scheuen und näher treten.

 

Zu betrachten gibt es in unserem Ritterlager:

Lanzen, Schwerter, Helme, Schilde, Kettenhemden und -hauben, Wappenröcke, Pfeile und Bögen. Selbstgebaute Möbel und Ausrüstungsteile, z.B. Tische, Bänke, Waffenständer, Regale, Kisten und Schwertscheiden.

 

Spürt das Gewicht einer Rüstung, eines Schildes oder eines Schwertes.

 

Erlebt den schwefeligen Geruch des Schmiedefeuers und den Klang des Hammers wenn das glühende Eisen auf dem Amboss geformt wird.

 

Bestaunt, wie aus einem Stück Eisen ein Haken, ein Esspiekser oder etwas anderes nützliches für den alltäglichen Gebrauch entsteht.

 

Nehmt die Aromen wahr, welche sich aus den Töpfen der Kochstelle im Lager verteilen und der Nase schmeicheln. Aber spürt auch das Brennen des Rauches in den Augen, wenn der Wind sich dreht.

Taucht ein in das emsiges Treiben und die Kurzweil für die jüngeren Besucher beim

(Kinder-) Armbrustschießen auf unsere Pilger-Burg und das Ringewerfen auf Geweihe.

 

Möchtet Ihr Euch fühlen wie einst ein Englischer Langbogenschütze? Prüft Eure Treffsicherheit beim Bogenschießen. Wir weisen Euch gerne darin ein.

 

 

Wir, die Freye Ritterschaft Liborius haben uns zum Ziel gesetzt und sind stetig bemüht, unsere Darstellung zu bereichern und zu verbessern. Dies tun wir zu unserer eigenen Freude und mit Spass am Hobby in unserer Freizeit und zum Grossteil unter eigenem finanzellen Engagement und Risiko.

Daher auch unser Wahlspruch:

PAX ET GAUDIUM - SET TIMET IGNIS (Friede und Freude - Aber fürchtet das Feuer)

 

 

Doch nun laßt Euch nicht länger aufhalten und habt Spaß an den Impressionen der folgenden Seiten.

 

Und falls es Euch gelüstet, so sehen wir uns, wenn Ihr unserem Lager eines schönen Tages einen Besuch abstattet.

 

Es Grüßt Euch für die

Freye Ritterschaft Liborius

 

Euer Ritter Egidius H. zu Sellinghusen

 

Ihr seid der

 

Besucherzaehler

Besucher

Banner PNG

468px x 60px PNG

BannerJPG

468px x 60px JPG

 

 

Falls Euch unsere Seite so dermaßen gefällt, dass Ihr diese auf magische Weise mit der Euren verbinden möchtet, so seyd so frey und nutzt eins der Banner zur Rechten.